Der Hochzeitskuss bei der Freien Trauung

Der Hochzeitskuss bei der Freien Trauung

Der Hochzeitskuss ist mit das wichtigste Element einer Trauzeremonie

Warm und hell scheinen die morgendlichen Sonnenstrahlen vom Himmel. Ein Samstagmorgen mitten im Juni. Solch ein Wetter wünschen sich wohl alle Brautpaare und Hochzeitsdienstleister. Mein Wunsch wird erfüllt. Heute habe ich wieder einen tollen Tag mit 2 Hochzeiten vor mir. Zeitig bin ich aufgestanden, habe alles gerichtet, was ich für meine Trauungen benötige.

Das Brauhaus an der Gartenschau nur ein Katzensprung entfernt

Voller Vorfreude packe ich mein Auto und mache mich auf den Weg zur Freien Trauung um 11 Uhr im Brauhaus an der Gartenschau in Kaiserslautern. Für mich ein Katzensprung. Dort heiraten Nadine und Thorsten heute mit mir. Das Brautpaar überlässt nichts dem Zufall. Die Location ist sorgsam ausgesucht. Denn der Plan A benötigt keinen Plan B. Ich betrete den großen Saal im Brauhaus und bin mal wieder überwältigt, wie stilvoll die großen runden Tische eingedeckt sind. Das gewählte Farbkonzept findet sich in vielen kleinen Details wieder.

"The Rose" - ein Klassiker bei Trauungen

Die bodentiefen Fenster lassen das Sonnenlicht herein und erhellen den gesamten Saal. Kurz spreche ich mit dem Fotografen, Andreas Pollok, den Ablauf der Zeremonie durch, da wird er auch schon nach draußen gebeten. Die Braut ist vorgefahren. Die ersten Fotos der Braut werden aufgenommen. Nun dürfen auch die beiden Musiker einsetzen (Chrissi und Richard). Klar und hell ertönt Chrissis Stimme, die „The Rose“ singt. Begleitet von Richard auf der Gitarre. Dieses Lied ist ein Klassiker für Hochzeiten. Ein sehr emotionaler Moment, in dem die Braut Nadine von ihrem Sohn zur Trauung geführt wird.

Die Braut erscheint wie eine Prinzessin

Sie sieht aus wie eine Prinzessin. Die ersten Tränchen glitzern in den Augen. Thorsten ergreift strahlend und trotzdem gerührt die Hand seiner Braut. Alle setzen sich. Nun beginne ich mit meiner Trauung. Ganz gespannt hören alle Gäste und auch das Brautpaar zu. Immer wieder treffen sich Nadines und Thorstens Blicke, um sich verliebt anzuschauen. Immer wieder lächeln sie, nicken sie. Die Trauzeremonie verfliegt und schon lese ich meinen Brautleuten die Trauformel vor. Laut und deutlich sagen beide vor ihren Gästen Ja zueinander. Stecken sich die wunderschönen Ringe an.

Alle möchten den Hochzeitskuss sehen

Meine Brautpaare wissen, sie brauchen nicht darauf zu warten, um von mir eine Erlaubnis für den Kuss zu bekommen. Der Hochzeitskuss ist wohl mit der emotionalste Moment einer Trauung. Alle Gäste möchten ihn sehen. In vielen Liebesfilmen, in denen geheiratet wird, ist der Hochzeitskuss der romantischste Augenblick. Der besondere Kuss, der oft mit Beifall der Gäste honoriert wird. Wie intensiv sich ein Brautpaar küsst, hängt von dem Brautpaar, seinen Gästen und auch der Umgebung ab. Manchen Brautpaaren ist es einfach peinlich, sich in der Öffentlichkeit zu küssen. Da bleibt es bei einem kleinen Bussi. Andere wiederum genießen diesen Augenblick, vor ihren Familien und Freunden ihre Verbundenheit zu zeigen. Mein heutiges Brautpaar genießt auch den Augenblick. Verliebt schauen sie sich in die Augen, bevor sich ihre Lippen zum Hochzeitskuss berühren.

zurück zur Übericht