Gartenhochzeit ganz entspannt

Gartenhochzeit ganz entspannt

Entspannt bei den Eltern - Gartenhochzeit

Eine Gartenhochzeit wollen wir feiern. Ganz leger und entspannt im Garten der Eltern. Mit diesem Wunsch kommen Lisa und Christian zu mir. Bei unserem ersten Treffen lerne ich diese kleine quirlige Familie kennen. Denn Lisa und Christian haben ein zuckersüßes Töchterchen.

Wir stärken uns mit selbstgemachter Lasagne

Zum Planungsgespräch für die gemeinsame Hochzeit im Garten der Eltern werde ich zu Lisa und Christian in ihre gemütliche Wohnung eingeladen. Herzlich empfängt mich das kleine blonde Mädchen und zeigt mir ihre Lieblingsspielsachen. Doch zum Spielen bleibt nur wenig Zeit, denn wir haben viel zu besprechen. Ja, wir 3 Erwachsenen erzählen, planen, verwerfen wieder und besprechen neu. Zwischendurch verschwindet Christian immer wieder in der Küche. Schubladen werden geöffnet und wieder geschlossen. Ich höre Geschirr klappern. Und dann die Ankündigung „Das Essen ist fertig“. Wenige Minuten später steht eine köstliche selbstgemachte Lasagne auf dem Tisch. Eine Stärkung, die wir uns alle verdient haben. Denn es gibt noch viel zu erzählen.

Der Hochzeitstag – die Sonne brennt heiß

Drei Monate später. Die Sonne steht hoch am strahlend blauen Himmel. Keine Wolke in Sicht. Das Thermometer zeigt 32 Grad Celsius an. Ich parke mein Auto, steige aus. Nehme meine „sieben Sachen“ und finde den Weg in einen großen Garten. Mein erster Eindruck: Oh wie schön. Hier können wir so heiraten, wie Lisa und Christian es sich wünschen. Einige der geladenen Gäste sind schon da. Ganz Kavalier, hilft mir einer der Gäste, meine Lautsprecherbox durch den Garten zu tragen.

Bunte Wiesenblumen schmücken den Trauplatz

Ein kleiner Trautisch mit Wiesenblumen geschmückt steht bereit. Heute werde ich von einem Gesangsduo aus Kaiserslautern unterstützt. Chrissi und Richard singen und spielen Lisas und Christians Lieblingslieder. Einfach wunderschön und emotional. Die ersten Tränchen fließen bereits zum Einzug der Braut. Die Trauzeugen haben sich eine Überraschung für den Beginn der Freien Trauung einfallen lassen. Überhaupt gibt es die eine oder andere Überraschung heute bei der Gartenhochzeit.

Der Garten bietet viele Sitzgelegenheiten

Nicht alle Gäste finden auf den vorbereiteten Stuhlen unter den Sonnenschirmen Platz. Doch der Garten ist groß genug, dass jeder ein Plätzchen im Schatten ergattern kann. Ganz unkonventionell sind die unterschiedlichen Sitzgelegenheiten. Eine kurzweilige und spannende Trauung beginnt. Tolle Fotos macht Christin Janzen, damit wir uns auch künftig, an diese Gartenhochzeit erinnern können.

Eine Achterbahn an Gefühlen

Nach ca. 40 Minuten, die einer Achterbahn der Gefühle gleicht, liest sich das Brautpaar ein Eheversprechen vor. Selbst formuliert, und vor den wichtigsten Menschen vorgetragen. Ein inniger Moment, ergreifend und gefühlvoll. Danach steckt sich das Brautpaar noch die Ringe an und küsst sich liebevoll. Mein Teil der Hochzeit ist nun rum. Ich freue mich mal wieder, dass ich ein Paar mit meinen Worten glücklich gemacht habe und viele Hochzeitsgäste ebenfalls berührt habe. Nun ist es aber Zeit für ein Erfrischungsgetränk. Herzlichen Glückwunsch!

zurück zur Übericht